Die Klinik


Beratung
Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(034345) 3-1800


Die Klinik

hh_klinik

Neben fünf weiteren Kliniken (in Bad Harzburg, Bernau, Leipzig und Norderney) ist die Sachsenklinik Bad Lausick mit dem Neurologischen Rehabilitationszentrum Leipzig (NRZ) als Sachsenklinik & Co. KG Bestandteil der Michels Unternehmensgruppe. Sie besteht neben der Klinik für Psychotherapie, Psychosomatik und Verhaltensmedizin aus einer Klinik für Neurologie sowie einer Klinik für Orthopädie. Die Sachsenklinik ist eine fachärztlich geleitete AHB- und Rehabilitationseinrichtung mit einer Bettenkapazität für 310 Patienten, wobei auch teilstationäre Rehabilitation sowie teil- und vollstationäre Vorsorgemaßnahmen möglich sind.

Der romantische Thermalkurort Bad Lausick inmitten einer reizvollen Hügellandschaft umgeben von ausgedehnten Wäldern und Seenlandschaften bietet mit seiner Ruhe und Natürlichkeit einen idealen Rahmen für Rehabilitation und Regeneration. Bereits vor fast 200 Jahren entdeckte Gottlieb Friedrich Herrmann bei Entwässerungsarbeiten für seine Kohlegrube auf dem Gelände des heutigen Kurparks ein Heilwasser und begründete 1820 das nach ihm benannte “Herrmannsbad”. Seitdem finden Menschen in Bad Lausick therapeutische Hilfe, Entspannung und Heilung. 1993 wurde die Klinik mit sehr großem Aufwand neu errichtet und in moderne Klinikkomplexe gegliedert, die Untersuchungen, Behandlungen, Unterkunft und Verpflegung unter einem Dach ermöglichen.

Im Jahr 2009 wurde die Klinik für Psychotherapie, Psychosomatik und Verhaltensmedizin als eigenständiger Teil des ganzheitlichen Rehabilitationskonzeptes in der Sachsenklinik Bad Lausick gegründet. Aktuell stehen 90 Therapieplätze zur Verfügung. Die Unterbringung erfolgt in komfortablen Einzelzimmern im “Haus Herrmannsbad“. Die Unterbringung von Angehörigen oder auch Begleitkindern ist grundsätzlich möglich. Die Klinik wird medizinisch durch den Chefarzt und wirtschaftlich durch die Geschäftsführung der Klinik geleitet.

Trotz seiner erholsamen Abgeschiedenheit ist Bad Lausick im Städtedreieck Leipzig-Chemnitz-Dresden ausgesprochen verkehrsgünstig gelegen. Sowohl per Auto (über die A14 oder B95) als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Klinik sehr gut erreichbar. Der Bahnhof der Strecke Leipzig – Chemnitz ist fußläufig zu erreichen und beispielsweise die Leipziger Innenstadt via Zug innerhalb von einer knappen halben Stunde erreichbar.

Sachsenklinik Bad Lausick · Haus Herrmannsbad

Badstraße 35 · 04651 Bad Lausick · Tel.: (034345) 3-1800 · sekretariat-psychosomatik@sachsenklinik.de

Über die Michels Kliniken

In unseren Rehabilitationskliniken im Raum Sachsen, Berlin-Brandenburg und Niedersachsen bieten wir Rehabilitationsleistungen in den Fächern Neurologie, Orthopädie, Geriatrie, Kardiologie und Psychosomatik an.