Ärzte

team

Beratung & Anmeldung
Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(033397) 3-0

Ärzte

Prof. Dr. med. Tom Alexander Konzag

Chefarzt
Tel.-Nr.: (033397) 3-3100
Fax-Nr.: (033397) 3-3343
konzag@brandenburgklinik.de

Werfen Sie einen Blick in meine Vita

  • 1978 – 1984 Studium der Humanmedizin an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 1984 Approbation und Verleihung des Akademischen Grades Diplom-Mediziner
  • 1984 – 1989 Facharztausbildung zum Arzt für Psychiatrie und Neurologie an der Martin-Luther-Universität Halle Wittenberg
  • 1989 Anerkennung als Facharzt für Psychiatrie und Neurologie
  • 1989 Verleihung des Akademischen Grades Doktor medicinae mit dem Prädikat „magna cum laude“, Thema der Dissertation: Informationsgrad, Umgangsstil, Partner- und Selbstbeurteilung bei Paaren mit einem chronisch depressiven Partner
  • 1989 – 1993 Ärztliche Tätigkeit an der Universitätsklinik für Psychiatrie und Neurologie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Kursleiter des Praktikums „Psychiatrie“. Aus- und Weiterbildung insbesondere in den Verfahren der tiefenpsychologischen Psychotherapie.
  • 1993 Erwerb des Zusatztitels „Psychotherapie“
  • 1993 – 1995 Oberarzt für den stationären Bereich der Klinik für Psychotherapie und Psychosomatik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • Aufbau einer psychosomatischen Tagesstation, mit einem Therapiekonzept für die Behandlung von Somatisierungsstörungen
  • 1993 – 2006  Kursleiter des Praktikums „Psychosomatische Medizin“ für Studierende der Humanmedizin der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 1990 – 1996  Absolvierung der Weiterbildungsinhalte für den Facharzt für Psychosomatische Medizin auf der Basis der tiefenpsychologischen Grundorientierung
  • 1995 – 2006  Leitender Oberarzt der Universitätsklinik für Psychotherapie und Psychosomatik Halle-Wittenberg
  • 1996 – 2006 Stellvertreter der Klinikdirektorin Frau Prof. Dr. E. Fikentscher in den Bereichen Lehre und Forschung
  • Weiter- und Fortbildungstätigkeit im Bereich der Psychosomatischen Medizin und Psychotherapie sowie Supervision, Forschungsschwerpunkte: Therapie struktureller psychischer Störungen, Konzeptualisierung stationärer Psychotherapie, Essstörungen, Somatoforme Schmerzstörungen, Tinnitus, Psychotraumatologie
  • 1996 – 2005 Kursleiter des Theoriekursus „Psychosomatische Grundversorgung“ für alle medizinischen Fachrichtungen in Sachsen-Anhalt
  • 1996 Gebietsanerkennung als Facharzt für Psychosomatische Medizin
  • 2006 Erlangung des Akademischen Grades Dr. med. habil. und der Lehrbefugnis Venia legendi für das Fachgebiet Psychosomatische Medizin
    Thema der Habilitationsschrift: Konzeptualisierung und Evaluierung stationärer Psychotherapie bei Patienten mit strukturellen Störungen
  • 2007 Leiter der Abteilung Psychosomatik und Psychotherapie des Universitäts-klinikums Halle (Saale) der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Realisierung der Weiter- und Fortbildungsverpflichtungen der Medizinischen Fakultät des Universitätsklinikums Halle für das Fachgebiet Psychosomatik und Psychotherapie
  • 2007 Erteilung der Weiterbildungsbefugnis für das Fachgebiet Psychosomatische Medizin durch die Ärztekammer Sachsen-Anhalt
  • Seit 09/2007 Chefarzt der Abteilung für Psychosomatik und Psychotherapie der Brandenburg Klinik in Bernau, Erteilung der Weiterbildungsbefugnis für das Fachgebiet Psychosomatische Medizin und fachgebundene Psychotherapie durch die Ärztekammer Brandenburg
  • 06/2008 Erteilung der Weiterbildungsbefugnis für Psychiatrie und Psychotherapie (1 Jahr durch die Ärztekammer Brandenburg)
  •  Seit 05/2012 Professor Universität Potsdam

Dr. med. Ina Dorothea Egelkraut

Leitende Oberärztin
Tel.-Nr.: (033397) 3-3109
Fax-Nr.: (033397) 3-3343
egelkraut@brandenburgklinik.de

Über die Michels Kliniken

In unseren Rehabilitationskliniken im Raum Sachsen, Berlin-Brandenburg und Niedersachsen bieten wir Rehabilitationsleistungen in den Fächern Neurologie, Orthopädie, Geriatrie, Kardiologie und Psychosomatik an.