Hilfe für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine

Hilfe für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine

Hilfe für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine

Am späten Mittwochabend trafen in Bernau die ersten Busse mit Kriegsflüchtlingen aus der Ukraine ein. Um in der dramatischen aktuellen Situation schnelle Hilfe leisten zu können, wurde kurzerhand der momentan noch ungenutzte Meyer Wittwer Bau zur Unterkunft für Geflüchtete umfunktioniert, der im Oktober dieses Jahres als Pflegeschule „Michels Bildungsforum für Gesundheitsberufe“ neu eröffnet wird. Es ist uns ein Anliegen, einen kleinen Teil dazu beitragen zu können, in dieser schweren Zeit ein Zeichen für Menschlichkeit und Nächstenliebe zu setzen. So begrüßten Bürgermeister André Stahl und Geschäftsführer Kurt-Josef Michels die Ankömmlinge mit den Worten: „Seien Sie uns in Europa als Freunde willkommen.“

Unser größter Dank gilt allen Mitarbeiter-Teams für ihren unermüdlichen Einsatz: Vertreter aller Berufsgruppen, ob Verwaltungsleitung, Technik, Küche, Service, Reinigung oder Chefärzte, packten alle wie selbstverständlich mit an.

Möglich war diese schnelle Reaktion durch die bewährte und vernetzte Zusammenarbeit mit dem Landkreis Barnim und mit der Stadt Bernau, der brandenburgischen Landesregierung und dem Senat von Berlin.

zum Artikel: https://bernau-live.de/nachrichten/bernau/erste-ukraine-fluechtlinge-am-abend-in-bernau-eingetroffen

Über die Michels Kliniken

In unseren Rehabilitationskliniken im Raum Sachsen, Berlin-Brandenburg und Niedersachsen bieten wir Rehabilitationsleistungen in den Fächern Neurologie, Orthopädie, Geriatrie, Kardiologie und Psychosomatik an.