Parkraum auf dem BBK-Campus wird fair

Das Schrankensystem des limitierten Parkraums auf dem historisch-denkmalgeschützten Gelände der Brandenburgklinik weicht einem offenen Parkscheinsystem. Die Bewirtschaftung der Flächen auf dem Campus als auch auf dem anliegenden Großraumparkplatz in der Offenbachstraße sowie alle öffentlich zugänglichen Parkplätze in der Brandenburgallee und Offenbachstraße übernimmt der Dienstleister fair parken GmbH ab dem 1. November 2019.

Zugeparkte Gehwege, unberechtigtes Parken auf Behindertenparkplätzen oder abgestellte Fahrzeuge in sicherheitsrelevanten Bereichen und den Grünflächen waren zuletzt immer häufiger Grund für Behinderungen des Klinikalltags oder auch Gefahrenstellen, weshalb nun ein etablierter Dienstleister die Parkraumüberwachung übernimmt.

Was kosten die Parkgebühren künftig?
Rehabilitanden und Besucher haben ab sofort die Möglichkeit, Kurzzeit-, Stunden-,Tages- oder Wochentickets zu lösen. Wer im äußeren Ring der Waldsiedlung parkt, zahlt je Stunde 1 Euro, höchstens aber sechs Euro am Tag. Im inneren Ring fallen 2 Euro pro Stunde und maximal 10 Euro am Tag an. Die Gebühren können komfortabel per SMS, über eine Smartphone-App oder aber bar bzw. über EC-Karte an acht unterschiedlich verteilten Parkscheinautomaten bezahlt werden. Bei dem Verstoß gegen die Parkordnung wird ein Betrag von 24,90 Euro erhoben.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Brandenburgklinik haben weiterhin die Möglichkeit, gegen Zahlung eines einheitlichen Tarifs in Höhe von 10 Euro monatlich, die Parkmöglichkeiten auf dem Gelände und dem Großparkplatz zu nutzen. Damit hat nun jeder auch die Möglichkeit, auf dem Großparkplatz als auch auf dem Innenring des BBK-Geländes einen Parkplatz zu finden. Eine Vielzahl der Parkplätze auf dem inneren Ring des Klinikgeländes bleibt auch weiterhin ausschließlich Mitarbeitern fest vorbehalten.

Fair parken ist ein Düsseldorfer Unternehmen, das deutschlandweit etwa 1000 Parkplätze bewirtschaftet, darunter auch zahlreiche Kliniken.

Über die Michels Kliniken

In unseren Rehabilitationskliniken im Raum Sachsen, Berlin-Brandenburg und Niedersachsen bieten wir Rehabilitationsleistungen in den Fächern Neurologie, Orthopädie, Geriatrie, Kardiologie und Psychosomatik an.